Den -Gong kennen lernen - mit Ada Devinderjit aus Hamburg

Sonntag, 1. Juli 2018, 14:30 - 18:30

Auf welche Weise wirken Gong-Klang und Schwingung auf uns? Warum sind Klangerfahrungen so kraftvoll und unmittelbar? Kann der Gong auch „falsch“ gespielt werden? Wie weckt der Klang Gefühle und profunde Erkenntnisse? Warum kann man von Gong-Yoga sprechen, wenn man dabei doch einfach nur liegt und vielleicht einschläft? Was ist mit „White Sound“ gemeint? Worin unterscheiden sich Gong-Entspannung und Gong-Bad von einer Gongmeditation? Kann Klang die Selbstheilungskräfte von Körper und Psyche unterstützen?

Diesen Fragen und Mysterien werden wir nachspüren und nachforschen … indem wir Wissen aus Yoga und Klangforschung zum Thema Gong und Klang erfahren, und vor allem durch das eigene Erleben der Vibrationen und vielfältigen Klangspektren des mächtigen Gongs, wie er von Yogi Bhajan und Nanak Dev Singh gelehrt wurde. 

Ada Devinderjit befasst sich mit Klangyoga seit 2002. Seit ihrer Ausbildung bei Nanak Dev Singh 2006 hat sie ca. 800 White Sound Gongmeditationen gespiel: in Gruppen, im Rahmen von Psychotherapie und auf Festivals. Nanak Dev Singh Khalsa, Bewahrer des energetisch-meditativen Wissens der Gongmeditation von Yogi Bhajan, war Devinderjits Mentor. Seit dieser seinen Körper verlassen hat, lehrt Devinderjit White Sound Gongmeditation in seiner Nachfolge. Ab Herbst 2018 soll die erste Ausbildung in Zürich stattfinden. 

https://www.youtube.com/watch?v=z7IhHGkf-Uc

Infos & Anmeldung

Ada Devinderjit

info@devinderjit.de
www.gong-und-klang.de